Home Archiv

Besuchen Sie uns auch auf
den sozialen Netzwerken:

TiB auf Facebook

TiB auf Instagram

TiB auf youtube logo

Das Theater im Bahnhof wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden Württemberg e.V.

LogoLABW

Heiligs Blitzle

Plakat Blitzle

Volksstück von Karl Wittlinger

Schwäbische Dialektfassung von Manfred F. Vogel

Zum Stück: "Dr Wald muaß älle vierzig Johr gschlage werde ond wieder uffgforschtet. Ond uff`s Feld derf koi Okraut, ond dia Sei miasset gfiattert werde  ond d` Kiah gmolke. Seit tausende von Johr isch des so ond s`miaßt au no tausende von Johr so bleibe" wehklagt der alte Hofbauer Jacob Hahn seiner Enkelin Bärbele. Und tatsächlich scheint die Zeit auf dem Schluchtenhof stillzustehen ... Mehr schlecht als recht führen Neffe Hugo und Nichte Marlies die Hofgeschäfte. Allerdings tun sie das weniger aus verwandtschaftlicher Verbundenheit, als vielmehr mit gierigem Blick auf das Erbe. All Nas lang fordern sie von Jakob ein Testament zu ihren Gunsten, bis dieser den Notar ins Haus bestellt. Als dann unerwartet Bärbeles Freund Sigi in der Tür steht, kommt alles gehörig durcheinander ...